Lizenzfreie Musik für Youtube Videos

Lizenzfreie Musik für Youtube Videos downloaden – 50 Songs für private Nutzungen*

Unten meine Auswahl an 50 lizenzfreien Musikstücken aus den Genres Ambient, Breakbeat, Filmmusik, Klassik, Rock u.v.m. Viel Spaß beim Vertonen eurer Filme!


+++ Bitte Nutzungsbedingungen beachten +++

ACHTUNG: Nur die auf dieser Unterseite aufgelisteten 50 Musikstücke sind für private, nicht-kommerzielle Verwendungen kostenfrei.
Für alle anderen Musikstücke aus dem MUSIKKATALOG muss eine LIZENZ erworben werden (auch für private Nutzungen).


So einfach geht’s… 1. Musiktitel abspielen | 2. Download-Icon klicken* und speichern | 3. Nutzungsbedingungen beachten – viel Spaß!

* Safari-Nutzer (MAC) bitte Rechtsklick auf Download-Icon und im Kontext-Menü „Verknüpfte Datei laden unter…“ auswählen.


*Nutzungsbedingungen für Lizenzfreie Musik

Wenn Du nicht sicher bist, ob Du die lizenzfreien Musikstücke für Deine Zwecke kostenlos nutzen darfst, nimm einfach kurz KONTAKT mit mir auf, auch gern telefonisch unter +49 (0)30 – 96 60 14 18.


Welche Nutzungen sind erlaubt?

  • Nutzung durch Privatpersonen, Schüler, Studenten sowie durch Kindergärten
  • Ausschließlich nicht-kommerzielle Projekte (ohne werbenden Charakter oder Gewinnabsicht), z.B. Urlaubsvideos, Schüler- und Studentenprojekte, Let’s Play-Videos (Youtuber bis 1.000 Abonennten)
  • Die Musik darf natürlich in der Länge / Lautstärke auf das Video angepasst werden

Bedingungen für die Nutzung meiner 50 lizenzfreien Musikstücke (bitte BEIDE Bedingungen erfüllen!)

  1. Nennung in der Info-Beschreibung bei Youtube (oder auf der eigenen Webseite): Musiktitel / von Dag Reinbott / https://www.terrasound.de
  2. Meine FACEBOOK-SEITE LIKEN oder meinen YOUTUBE-KANAL ABONNIEREN.

Das ist NICHT erlaubt

  • Jede kommerzielle, gewerbliche oder teilgewerbliche Nutzung (bspw. für Imagefilme, Produktfilme, Werbung, gew. Telefonwarteschleifen etc.) sowie Nutzung durch juristische Personen
    –> hier ist eine entsprechende LIZENZ zwingend erforderlich!
  • Nutzung in Verbindung mit Politik, Religion o.Ä.
  • Nutzung in Youtube-Videos mit Monetarisierung (gilt für Youtuber ab 1.000 Abonnenten aufwärts – Lizenz hier bitte anfragen)
  • Nutzung als Hintergrundmusik in Webseiten, die Werbebanner, Ad-Werbung oder Affiliate Links enthalten (bspw. zu Amazon)
  • Samplen, Remixen, Weitergabe/Weiterverkauf an Dritte

Der Nutzer garantiert zudem, dass das Projekt nicht gegen die Gesetze der Bundesrepublik Deutschland, der Europäischen Union, die öffentliche Ordnung oder die guten Sitten verstößt. Dies gilt insbesondere für rassistische, gewaltverherrlichende, pornografische oder verfassungsfeindliche Nutzungen jeder Art. Eine Nutzung eines Werkes von TerraSound in derartigen Zusammenhängen ist unzulässig und stellt einen schwerwiegenden Vertragsverstoß dar. Weitere Ansprüche bleiben ausdrücklich vorbehalten.


Du möchtest meine Musik gerne kommerziell nutzen? Kein Problem!

Wenn Deine gewünschte Verwertung meiner Musikstücke eher kommerzieller Natur ist, besuche doch einfach direkt meinen MUSIKKATALOG. Aufgeteilt auf verschiedene Genres findest Du hier alle Musikstücke, die Du kommerziell nutzen und direkt online lizenzieren kannst.



Lizenzfreie Musik – was bedeutet das eigentlich?

Lizenzfreie Musik

Neben dem Begriff GEMA-freie Musik, der auf der Startseite genauer erläutert wird, wird bei vielen Musikarchiv Anbietern gleichzeitig auch gern mit dem Begriff Lizenzfreie Musik geworben. Lizenzfreie Musik heißt sinngemäß, dass für die Nutzung eines Musikstücks keine Lizenz (Nutzungsrecht) erworben werden muss – weder vom Urheber, einem Verlag, noch von irgendeiner Verwertungsgesellschaft.

Das kann der Fall sein, wenn ein Komponist (Urheber) seine oder ihre Musik kostenlos für private Nutzungen zur Verfügung stellt (beispielsweise als lizenzfreie Hintergrundmusik für ein Hochzeitsvideo, eine Fotoshow oder Dia-Vorführung). Kommerzielle Nutzungen sind hiervon aber meist ausgenommen, wie bspw. die Nutzung der Musik in Image- oder Produktvideos, TV, Werbung, Kino oder Computerspielen.


Lizenzfrei heißt nicht „urheberrechtsfrei“

Der Begriff „Lizenzfrei“ ist eigentlich ein wenig irreführend, wird er doch schnell mit „Urheberrechts-frei“ gleichgesetzt. Das ist aber gerade in Deutschland nicht der Fall. Um sicher zu gehen, keine Urheberrechte zu verletzen, solltest Du also am besten immer den Urheber (Musiker, Künstler, Komponisten) direkt kontaktieren und fragen, ob die jeweilige Nutzung seiner Werke (Musik, Fotos, Texte) in Ordnung geht. Ein sehr interessantes Modell der Lizenzvergabe wurde von Creative Commons (CC) ins Leben gerufen, worauf ich nachfolgend gerne noch ein wenig eingehe.



Creative Commons (CC) Lizenzen

Jeder Musiker (Urheber), der nicht Mitglied der GEMA ist, hat die Möglichkeit, seine Musik unter Creative Commons-Lizenzen zu verbreiten. Hier gibt es sechs verschiedene Lizenzen, die jeweils die Bedingungen für die Nutzung der Musik festlegen. So hat der Musiker beispielsweise die Möglichkeit, seine Werke kostenfrei zur Verfügung zu stellen, jedoch unter der Bedingung der Namensnennung des Urhebers als auch der Garantie, dass die Musik ausschließlich nicht-kommerziell genutzt werden darf.


Hier eine Übersicht der Lizenzen (Quelle: Creative Commons) Details zu den einzelnen Lizenzen finden Sie auf der Hompage von Creative Commons.


creative commons lizenzen

Bei CC-Musik handelt es sich also ebenfalls nicht um Lizenzfreie Musik – auch hier sind die Lizenzen klar umrissen und definiert. Gerade im nicht-kommerziellen Bereich aber ein sehr interessantes Modell, das mich überzeugt.